Mamei's Blog

24. September 2009

Endlich wieder unterwegs - Juhui

Heute um 15 Uhr konnten wir unsere Reise fortsetzen - Juhui - aber jetzt der Reihe nach.

Wir haben die Nacht relativ gut in der Werkstatt verbracht. Dank Generator hatten wir Strom, dank der Aircard Internet und dank der Heizung warm. Leider waren unsere Abwassertanks aber voll und dafür der Frischwassertank leer. So mussten wir am Morgen auf die gewohnte Dusche verzichten. Um 7 Uhr kamen die Arbeiter und nahmen ihre Arbeit auf.

Nach einem kurzen Ausflug zur Post und zum Walmart (wo wir unterwegs - es geschehen noch Zeichen und Wunder, mitten im Industriequartier drei Prairie-Dogs fotografieren konnten), haben wir ab Mittag dann gespannt auf das Ende der Arbeiten gewartet.

Don hat sich noch einmal richtig reingehängt und kam gut voran. Es tauchten zwar noch zwei neue Probleme auf (Die Jacks [Ausgleichsstützen] hatten total ausgelaugte Büchsen und mussten ersetzt werden und das ABS Kabel zum linken Hinterrad war gekappt), aber Don hat auch diese Probleme meisterhaft gelöst. Für seine Anstrengungen hat er von uns dann ein Victorinox - Offiziersmesser erhalten. Kurz vor drei Uhr war es soweit. Don hat den Genty reisefertig gemacht und Josh hat ihn dann milimetergenau auf den Schienen hinausgefahren.

Unsere Reise führte uns während zwei Stunden bei nur noch teilweise bewölktem Himmel zuerst durch Denver und die Vororte (im wiederum starken Verkehr) via Colorado Springs zu unserem RV Park zwischen Colorado Springs und Canon City. Gegen Abend kam dann noch einmal Regen auf.

Nach all den komischen Verpflegungen in den letzten Tagen, genossen wir ein Filet (vom Chef zubereitet) und Bratkartoffeln mit Zwiebeln und Salat. Auf den Wein haben wir aber verzichtet ! Wir feiern dann morgen.

Die restlichen Föteli von der Reparatur und von der Fahr haben wir hier abgelegt.

Unsere Pos: 8.58785N     104.94950W    Colorado Springs,CO    6'655 ft