Mamei's Blog

16. September 2009

Scottsbluff

Wir hatten eine kurze und unruhige Nacht auf dem Parkplatz. Die ganze Nacht verkehrten Güterzüge in der Nähe. Beim nahegelegenen Bahnübergang müssen die Züge laut und lange hupen. Um 8 Uhr mussten wir den Genty wieder in die Werkstatt bringen. Wir wurden dann gleich mit der Nachricht empfangen, dass der Genty während eineinhalb Tagen nicht mehr benützt werden kann, um sicherzustellen, dass die Grundierung und die Farbe sicher trocknen können.



So haben wir kurzentschlossen ein paar Sachen eingepackt und im Holiday Inn Express eingecheckt. Nebst ein wenig "lädele" haben wir am Nachmittag das Scottsbluff National Monument besucht. Eine Strasse führt auf den Berg wo zwei Wanderwege zu verschiedenen Aussichtspunkten führen, was uns erlaubte wieder viele Föteli zu schiessen.

Am Abend haben wir noch das Hallenbad im Hotel besucht und waren zum Nachtessen beim Chinesen gegenüber, wo wir einen ausgezeichneten Dreigänger (natürlich viel zu viel food) verspeisen durften. Der "plum wine" dazu war stark und süss.

Wenn alles gut geht, können wir morgen Nachmittag den Genty wieder abholen.

Die Föteli von heute gibt es hier zu sehen.