Mamei's Blog

15. Oktober 2009

Natural Bridges Natl. Monument

Heute haben wir einen Ausflug zum Natural Bridges Natl. Monument unternommen. Zuerst führte die Strasse bis an die Cliffs einige Meilen nördlich unseres Standortes. Dort wurde die Strasse eng und war nicht mehr geteert. Dafür führte sie in ein paar steilen Haarnadelkurven ca. 200 m in die Höhe. Auf der Höhe führte die Strasse durch eine mit Föhren bewaldete Landschaft. Ein Weg war 32 Meilen lang und auf der ganzen Strecke war kein einziges Dorf und keine Häuser, lediglich eine Rangerstation.



Der Park selber befindet sich ebenfalls weit abgelegen von der Zivilisation. Ein Besuch im Visitors Center hat uns einen guten Ueberblick über die Geologie und die Entstehung der drei berühmten "Natural Bridges" erlaubt. Diese sind ähnlich entstanden wie die "Arches", mit dem Unterschied, dass bei "Bridges" ein Bach oder Fluss unten durch fliesst oder einmal floss. Die gut ausgebaute Einbahnstrasse ist ca. 9 Meilen lang und hat viele Parkmöglichkeiten mit kurzen oder längeren Wanderungsmöglichkeiten. Davon haben wir bei der dritten der Brücken profitiert und haben diese auch noch von unten angeschaut.

Im Park haben wir auch Pilze gesehen.
Für Pilzfreunde haben wir dieses besonders grosse Exemplar abgelichtet.






Nach drei Stunden sind wir auf dem gleichen Weg wieder zu unserem Plätzli am Goosneck zurückgekehrt. Die Bildli vom heutigen Tag gibt es hier.


Pos: 37.17490N     109.92640W    Bluff, UT        4'970 ft    Goosneck State Park, UT